ULPA-Filter (Ultra Low Penetration Air)

ULPA-Filter bedeutet Ultra Low Penetration Air und ist ein Hochleistungs-Schwebestofffiler, dessen Abscheideleistung nochmals eine Stufe besser ist als bei HEPA-Filtern. Bei einem ULPA-Filter muss eine Mindesteffizienz von 99,9995 % der 0,1-0,3 µm Partikel gefiltert werden.

Einsatzbereiche sind im Allgemeinem, ähnlich wie bei den Einsatzbereichen der HEPA-Filter, Reinräume in sehr sensiblen Reinraumbereichen, in denen eine noch höhere Abscheideleistung gefordert ist als bei Einsatzgebieten der HEPA-Filter. Vorrangig werden ULPA-Filter demnach dort eingesetzt, wo es um den Gesundheitsschutz von Mitarbeitern im Zusammenhang mit gesundheitsschädlichen Stäuben und Substanzen (denkbar in Risikoklasse-4-Sicherheitslaboratorien) geht. Außerdem findet man ULPA-Filter häufig in Reinraum-Staubsaugern.