Lotnummer / Batchnummer

Was versteht man darunter?

Die Lotnummer oder Batchnummer dient der Identifikation von hergestellten Produkten. Sie wird vom Hersteller vergeben und kennzeichnet eine bestimmte Produktionsmenge, beispielsweise Produkte aus der selben Lieferung eines Ausgangsmaterials oder eine Menge, die am gleichen Tag produziert wurde. In der Pharma- und Lebensmittelindustrie wird anstelle oder zusätzlich zu der Lot-Kennzeichnung oftmals das Mindesthaltbarkeits- oder Verbrauchsdatum verwendet. Auch kann dieses ein Teil der Lot-Nummer sein.

Besonders im GMP-Bereich spielen Batchnummern eine wichtige Rolle.

Inhaltsverzeichnis

  1. Anwendungsbeispiele

  2. Verwendung

  3. Einzelnachweise

1. Anwendungsbeispiele

In diesem Beispiel besteht die Chargennummer nur aus Zahlen. Die 80 steht für den Standort 8 eines Unternehmens, wobei die Standorte durchnummeriert sind. Dies ist besonders bei größeren Unternehmen der Fall. Die 22 dient der Charakterisierung der Produktlinie. Die 59 beschreibt das Produkt und die 60 steht für die 60. Charge, die an diesem Tag hergestellt wurde. So könnten im Falle eines Rückrufs alle betroffenen Produkte zurückgerufen werden.

2. Verwendung

Über die Batchnummer kann ein Produkt meist bis zu den Ausgangsstoffen zurückverfolgt werden. Dies dient einerseits der Qualitätssicherung und andererseits kann es dem Verbraucher helfen, ein Produkt bei einem Hersteller genauer zu beschreiben. Beispielsweise bei Rückfragen oder Beanstandungen.

Der Aufbau von Batchnummern ist bei jedem Hersteller unterschiedlich. Die Reihenfolge der Zahlen und Buchstaben sind dabei immer logisch und in derselben Reihenfolge geordnet. Es unterscheiden sich zwei gängige Möglichkeiten:

  1. Die Batchnummer besteht nur aus Zahlen: 80-225960

  2. Die Batchnummer besteht aus Zahlen und Buchstaben:
    N73 / WATYPXS300001-9

Den Zahlen und Buchstaben sind  verschiedene Bedeutungen zugewiesen. Beispielsweise an welchem Standort das Produkt hergestellt wurde, das Produkt, die Charge am Tag, welche Produktlinie es war, etc.