Bakterizid/ Bakteriostatisch

Als bakterizid werden Stoffe oder Substanzen bezeichnet, die Bakterienzellen so schädigen, dass dieses absterben. Antibiotika und Desinfektionsmittel wirken in der Regel bakterizid.

Unterschieden wird zwischen bakteriostatischen und bakteriziden Substanzen. Bakteriostatische Substanzen hemmen nur das Wachstum von Bakterien. Entfernt man bakteriostatische Substanzen, setzt das Wachstum von Bakterien in der bekannten Geschwindigkeit wieder ein.

Eine bakterizide Wirkung wird dann erreicht, wenn die Keime innerhalb der ersten 6-24 Stunden nach dem Auftragen um 99,9 % reduziert/ abgetötet wurden.