AMG (Arzneimittelgesetz)

Das deutsche Arzneimittelgesetz (AMG) regelt den Verkehr mit Arzneimitteln. Es gilt für Human- und Tierarzneimittel und beinhaltet 147 Paragraphen und 18 Abschnitte. Hier steht die Qualität, die Wirksamkeit und die Unbedenklichkeit der Arzneimittel im Vordergrund. Des Weiteren sind im AMG die Grundlagen über die Zulassung von Arzneimitteln und die Rahmenbedingungen für klinische Studien niedergeschrieben.
Besonders wichtig ist das AMG für die pharmazeutische Herstellung (Apotheken sowie Industrie) von Human- und Tierarzneimittel sowie in der Medizintechnik.
Auch regelt das AMG die Sachkenntnis eines pharmazeutischen Unternehmers (§75), welcher in der Regel in pharmazeutischen Betrieben für die Herstellung und Unbedenklichkeit der Arzneimittel und Medizinprodukte verantwortlich ist.