DI-Wasser

Für die Herstellung von DI-Wasser (deionisiertes Wasser) wird normales Wasser mit verschiedenen Verfahren behandelt um theoretisch keine Restmengen an Ionen mehr zu enthalten. Dadurch besitzt dieses Wasser auch keine bzw. nur eine sehr geringe Leitfähigkeit. Di-Wasser eignet sich gut für die Reinigung von Oberflächen und Materialien in Reinräumen. DI-Wasser wird industriell für die Nachreinigung von Reinraumhandschuhen und auch in verschiedenen Reinigungsmitteln anstelle von normalem Wasser eingesetzt. In sterilen Anwendungen wird stets auf das reinere Wasser für Injektionszwecke zurückgegriffen.