Profisuche Sterile Desinfektionsmittel

Gebinde

Hersteller

Suche

 

In Reinräumen muss die Hygiene und Sauberkeit den jeweiligen Vorschriften entsprechen, damit das Personal und die Produkte nicht gefährdet werden. Sterile Desinfektionsmittel sind für den Einsatz in der Pharma- und Life-Science-Branche entwickelt worden. Sie werden für die Desinfektion von Oberflächen in Reinräumen sowie für Equipment und Oberflächen verwendet, die mit den Produkten in Berührung kommen. Der Annex 1 der EG Richtlinie GMP schreibt ebenfalls den Einsatz von sterilen Reinigungs- und Desinfektionsmitteln in den A- und B- Bereichen vor. Bei der sterilen Desinfektion muss auf eine vorherige gründliche Reinigung geachtet werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Im Folgenden wird unser umfangreiches Sortiment an sterilen Desinfektionsmitteln vorgestellt.

Unsere Produktpalette an sterilen Desinfektionsmitteln umfasst viele verschiedene Ausführungen und Wirkstoffe. So führen wir diverse Alkohole. Außerdem können unterschiedliche Gebinde ausgewählt werden. Die Desinfektionsmittel können eine bakterizide, sporizide, viruzide und fungizide Wirkung besitzen. Wir führen Desinfektionsmittel für jeden Einsatzbereich. Sterile Desinfektionsmittel sind meist auf 0,2µ filtriert, um auch Endotoxine zu verhindern. Bei diesem Produkt wird in der Regel auf WFI (Water for Injection) zur Verdünnung und Aktivierung zurückgegriffen. Unser steriles Isopropanol (09001) ist mit 30 % v/v WFI gemischt.

Wir beraten Sie gerne bei der richtigen Auswahl. Wir wissen, welche unserer Produkte eher sauer und welche eher basisch wirken. Manche Artikel verfügen neben Ihrer Desinfektionswirkung auch über eine sehr gute Reinigungsleistung um beispielsweise Rückstände anderer Desinfektionsmittel in Ihrer Rotation wieder zu entfernen.

Bitte achten Sie beim Wechsel Ihrer Desinfektions- und Reinigungsmittel auf die wirksamen Inhaltsstoffe. Einige Stoffe können in eine Wechselwirkung geraten und Ihren Boden färben.

Wir unterscheiden unter anderem in Oberflächen-, Boden,- und Instrumentendesinfektion. Sterile Desinfektionsmittel sind so verpackt, dass sie in den sensiblen Bereich eingeschleust werden können. Sterile Sprühflaschen sind z.B. mit einer Anti-Ansaug-Technik ausgestattet, damit keine Luft in das sterile Produkt gelangt. Die Bag-in-Bottle Technik verhindert das Eindringen der Umgebungsluft in die unmittelbare Umgebung der Flüssigkeit. Diese befindet sich - wie der Name schon sagt - innerhalb der Flasche nochmals in einem Beutel.